Regina-Kägi-Strasse 11, Zürich +41 076 740 49 65 info@strike-zone.ch

COVID-19 Trainings-Concept

Allgemein

Ziel dieses Concepts ist es, die Verbreitung des Virus Covid 19 zu verlangsamen oder zu stoppen. Uns ist es ein Anliegen, unter Berücksichtigung der Vorschriften des BAGs, effektiv, ganzheitlich und zugleich, klar strukturiert und kommerziell sinnvoll, den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen zu können.

Oberste Priorität hat dabei die Gesundheit der Mitglieder, der Trainer und deren Familien. Der unten definierte Trainingsbetrieb wird voraussichtlich bis auf weiteres, vorerst 3x wöchentlich mit jeweils 2 Trainingseinheiten abgehatten. Sobald wir wieder in einen «normalen Trainingsbetrieb» wechseln können, werden wir dies umgehend kommunizieren und den Trainingsplan wieder anpassen.

Vorerst haben wir uns bis auf weiteres für folgende Schritte und unter Einhaltung der Vorgaben wie folgt entschlossen:

1. lnformationsfluss

  • Die Mitglieder werden durch den STRIKEZONE Gruppenchat (MUAY-THAI/MMA) in Whatsapp über dieses Concept und über die speziellen Bedingungen auf dem aktuellen Stand gehalten und informiert. Hinweisschilder und Abschrankungen sind in und um den Trainingsraum platziert. Bei Fragen oder Unsicherheiten steht Oliver Riesen jederzeit unter 078 866 40 07 zur Verfügung.

2. Vorbereitung

  • Das Benutzen der ÖV soll vermieden werden (ansonsten empfehlen wir Schutzmasken zu tragen}.
  • Wenn möglich kommt man zu Fuss, mit dem Fahrrad, E-Bike oder mit dem Auto ins Training (Keine Fahrgemeinschaften}.
  • Das persönliche Trainingsmaterial und eine mit Wasser gefüllte Trinkflasche bringt jeder selbst mit (Der Gang zum vorderen WC um trinken zu können, soll so vermieden werden, die Türen müssen während dem Training versthlossen bleiben}
  • Ausser der WC·Anlage im hinteren Bereich und der zugewiesenen Trainingsfläche1 ist es verboten~ anderen Räume ohne vorherige Absprache mit dem Trainer 1 zu betreten.

3. Vor dem Training

  • Die Trainingsräume werden erst kurz vor Trainingsbeginn betreten und nur unter Zustimmung des Trainers. Jeder wartet vor den Räumlichkeiten unter Einhaltung des Mindestabstands von 2·Meter (gemäss Markierung}.
  • Jeder Teilnehmer hat bereits umgezogen zum Training zu erscheinen {Keine Umziehmöglichkeiten, Garderoben bleiben bis auf weiteres gesperrt}.
  • Schuhe, Jacke etc. deponiere ich auf dem dafür vorhergesehenen Platz1 der mir vom Trainer zugewiesen wird.

4. Zulassung zum Training und Unterricht

  • Zugelassen sind nur Mitglieder der STRIKEZONE, welche über einen gültigen Trainingsvertrag verfügen, ausstehende Rechnungen bezahlt haben und im Doodle eingetragen sind. Dies gewährleistet, dass wir nachverfolgen können wer, wann im Training war und wir die Teilnehmeranzahl von 5 Personen pro Mattenfläche nicht überschreiten. Der Doodlelink wird wöchentlich im Gruppenchat veröffentlicht.
  • An Training und am Unterricht darf nur Teilnehmen, wer 100% gesund ist. Bei Grippeverdacht oder Symptomen ist das Betreten des Trainingsraums verboten.
  • Trainierende die zur Risikogruppe gehören, ist das Training verboten.
  • Trainierende mit offenen Wunden dürfen nicht zum Training erscheinen
  • Wir behalten uns vor, bei Verdacht auf gesundheitliche Probleme Mitglieder vom Training auszuschliessen
  • Sollte ein Trainingsteilnehmer an Covid19 erkranken, so muss dieser sich unverzüglich bei Oliver Riesen melden.

5. Öffnungszeiten

  • Die Schule wird ab dem 11.05.2020 wieder geöffnet, wenn auch beschränkt vorerst 3x wöchentlich, mit jeweils 2 Trainingseinheiten Montags, Mittwochs und Freitags (18:00-18:45 & 19:00-19:45)
  • Die Trainingszeiten sind in Doodle festgehalten.
  • Jeder Teilnehmer darf sich jeweils nur für eine Trainingseinheit pro Abend registrieren.
  • Das Gruppentraining wird verkürzt auf 45 Minuten. 15 Minuten vor und nach dem Training ist die Türe geöffnet, während des Trainings ist die Türe geschlossen. Verspätete Trainierende werden nicht eingelassen.
  • Die Teilnehmer dürfen erst kurz vor Trainingsbeginn erscheinen.
  • Nach dem Training sind die Trainingsräume sofort zu verlassen.
  • Für Spitzensportler stehen weitere Trainingsmöglichkeiten zur Diskussion

6. Trainingsablauf (Einhaltung der Abstandsregeln wn 2 Meter}

  • Am Empfang verzichten wir auf die übliche Begrüssung durch Handschlag und Umarmung.
  • Es gibt vorerst nur Kleingruppentraining bis max. 5 Personen pro Mattenfläche, verteilt auf 400 m2.
  • Das Training findet ohne Körperkontakt statt.
  • Jeder hat den ihm zugewiesenen, markierten Bereich, strikte einzuhalten. Den zugewiesenen Bereich, verlasse ich nur nach Absprache mit dem Trainer.
  • Die Anweisungen des Trainers sind strikte zu befolgen und die vorgegebenen Schutzmassnahmen sind stets einzuhalten.
  • Damit wir den Abstand einhalten können, wird ein spezielles Circuit-Training durchgeführt. Jede Station ist mindestens 4 Meter von der anderen entfernt. Die Stationen sind durch Bodenmarkierungen erkennbar.
  • Das Training wird von einem Instruktor geleitet, welcher verantwortlich ist, dass die Abstände eingehalten werden und welcher die Übungen und den Ablauf vorgängig genau erklärt.
  • Nach 1-2 Minuten wird die Station gewechselt, bis alle Trainierende im Rotationsverfahren alle Stationen durchlaufen haben. 1 Minute wird als Zeit genutzt, um zu wechseln und die Geräte zu desinfizieren. Oie einzelnen Stationen beinhalten, Muay Thai/BJJ Technik, Drills, Sack- oder Dummy-Training, Koordination, Kraft und Ausdauer.
  • Es gilt absolutes Verbot für Sparring und Partnerübungen (Bodenkampf und Thaiboxen).
  • Das Training erfolgt nur unter Anleitung.

7. Nach dem Training

  • Hände sind mit Wasser und Seife nach dem Training zu waschen oder mit Desinfektionsmittel zu desinfizieren.
  • Persönlicher Abfall ist zu Hause zu entsorgen.
  • Jede Person hat sein persönliches Material wieder mitzunehmen.
  • Die Räumlichkeiten sind nach dem Training unverzüglich zu verlassen (Keine Diskussionrunden).

8. Hygiene Einhaltung

  • Trainierende sollen umgezogen erscheinen, die Garderoben/Duschen bleiben vorerst bis auf weiteres gesperrt.
  • Am Eingang befindet sich eine Desinfektionsstation {Hände und Füsse müssen gründlich gereinigt werden).
  • Alle Trainingsanzüge (Gi oder NoGi) und sonstige Bekleidungsstücke, müssen frisch und mit mind. 60 Grad gewaschen sein.
  • Um die Geräte zu desinfizieren, befindet sich an den einzelnen Stationen Desinfektionsmittel.
  • Eigenes Trainingsequipment oder private Schweisstücher dürfen während der Nichtbenutzung im Training, nur in der eigenen Sporttasche platziert werden.
  • Das Ablegen des eigenen Trainingsequipment auf dem Boden oder auf den Trainingsmatten, ist nicht erlaubt.
  • Häufiges, regelmässiges Abtrocknen mit eigenem Schweisstuch ist empfohlen (keine Schweissspritzer).
  • Training mit nacktem Oberkörper ist nicht erlaubt.
  • Die Duschen bleiben geschlossen und gesperrt.
  • Die WC Anlagen sollten nur in dringenden Fällen benutzt werden, auch da befindet sich Desinfektionsmittel.
  • Sitzmöglichkeiten und Reception sind abgesperrt.
  • Die Trainingsfläche wird nach jeder Trainingseinheit gereinigt.
  • Die ganze Trainingsanlage wird täglich mehrmals desinfiziert.

9. Abschluss/Sonstiges

  • Wir bitten alle auch die Eigenverantwortung wahrzunehmen. Wer sich nicht sicher ist, soll nicht am Training teilnehmen.
  • Personen die zur Risikogruppe gehören, Personen mit bestimmten Vorerkrankungen (Bluthochdruck, chronischen Atemwegserkrankungen, Diabetes, Erkrankungen und Therapien, die das Immunsystem schwächen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs -- siehe aktuelle Liste des BAG) bleiben vorerst zu Hause.
  • Wir bitten Euch nach Ablauf der Abos, die Abo Verlängerungen und bereits zugestellten Rechnung zu bezahlen, da auch wir laufende Kosten decken müssen.
  • Natürlich hoffen wir alle auf einen baldigen normalen Trainingsbetrieb und dass wir schnellstmöglich wieder an Wettkämpfen teilnehmen können.

Besten Dank für Euer Verständnis und auf gute, wenn auch vorerst reduzierte Trainingsmöglichkeiten - TEAM STRIKEZONE

Sponsors
Associations SMTL Warrior Challenge S1 Combat Krav Maga International Israeli Defense Tactics  International Swiss Confederation of Brazilian Jiu-Jitsu